pro-ana-pro-ich

Startseite




Achtung!


Ana und Mia, also  Magersucht und Bulimie, sind schwere psychische Krankheiten!


Internet-Seiten  sind leider oft ein Weg in die Krankheit oder verstärken sie
.
Viele der Inhalte regen zum Ausprobieren an und verharmlosen die Konsequenzen.


Es besteht die Gefahr, dass sogar Gesunde zur Magersucht verführt werden.


Betroffene, die im Internet Hilfe suchen, können über diese Seiten weiter in ihre Krankheit hineingezogen werden, wenn sie von anderen Usern nur Verständnis und Unterstützung in ihrer Krankheit erfahren, statt sich bewusst gegen sie zu stellen.


Solltest du von einer Essstörung betroffen sein, wende dich bitte lieber an eine professionelle Beratungsstelle.


Unter folgendem Link findest du auch weiterführende Angebote:

 

Link

 

 


 

Hallo Du,


du hast deinen Weg. Es gibt viel zu entdecken, zu erleben. Es gibt Entscheidungen zu treffen. Die haben dann Folgen. Manche Folgen sind erwartet und erwünscht, anderes hat Folgen, mit denen man vielleicht nicht gerechnet hat.


So ging es mir mit dem Thema Abnehmen. Es führte mich für viele Jahre in eine sehr schwierige Zeit.


"Ana" und "Mia" haben mir Freiheit, Selbstbewusstsein und Stärke versprochen, mich aber immer mehr in den Sumpf von Einsamkeit, Isolation und Selbstzerstörung geführt.


Glücklicherweise gab es einen Weg hinaus. Es gibt für jede, die sich von "Ana" oder "Mia" getäuscht und eingefangen erlebt und raus will, einen Weg - deinen eigenen Weg. Gut ist aber, wenn man diesen Weg nicht allein zu suchen oder zu gehen braucht, sondern ein Stück des Weges mit anderen teilen kann.



[ Besucher-Statistiken *beta* ]